Hyaluronsäuretherapie

Hyaluronsäure ist eine Therapiemöglichkeit gegen den Gelenkverschleiß (Arthrose).

Die Viskosität der Gelenkflüssigkeit wird erhöht und somit werden deren schmier- und stoßdämpfenden Eigenschaften weitestgehend wiederhergestellt und der Knorpel vor weiterer Schädigung geschützt. 

Im gesunden Gelenk spielt Hyaluronsäure eine entscheidende Rolle. Bei der Arthrose ist das Stoffwechselgleichgewicht im Gelenk gestört und es kommt zu einer Kette von Entzündungsreaktionen, die den Knorpel dauerhaft schädigen.

Durch die Injektion der Hyaluronsäure kommt es beim Großteil der Patienten zu einer spürbaren Schmerzlinderung und zu einer besseren Gelenkfunktion.

Wir bieten Ihn diese Therapiemöglichkeit für das Kniegelenk an, es werden 5 Injektionen im wöchentlichen Abstand angeraten.